StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» Alastor „Mad-Eye" Moody
So März 18, 2018 3:36 pm von Severus Snape

» Kingsley Shacklebolt
Do März 08, 2018 10:18 pm von Severus Snape

» Cedric Diggory
So März 04, 2018 2:51 pm von Severus Snape

» Bill Waesley
Di Feb 27, 2018 11:28 pm von Severus Snape

» Regulus Arcturus Black
So Feb 25, 2018 2:53 pm von Severus Snape

» Horace Eugene Flaccus Slughorn
Sa Feb 24, 2018 3:15 pm von Severus Snape

» Charlie Weasley
So Feb 11, 2018 4:09 pm von Severus Snape

» Neville Longbottom
So Feb 11, 2018 2:52 pm von Severus Snape

» Dobby
Sa Feb 10, 2018 7:46 pm von Severus Snape


Teilen | 
 

 you knew that I'm no innocent girl

Nach unten 
AutorNachricht
Severus Snape
Administrator
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 1505
Anmeldedatum : 28.12.12

BeitragThema: you knew that I'm no innocent girl   Di Jul 04, 2017 2:08 pm

Es war jetzt erst der zweite Schultag und schon hatte Ivy Blackwood keine Lust mehr auf den Unterricht. Sie hatten schon so viele Hausaufgaben auf, dass sie wohl ewig damit beschäftigt sein würde und sie hatte so gar keine Lust auf Hausaufgaben. Wer wollte die auch freiwillig machen? Sie jedenfalls eher nicht. Gerade saß sie in Verteidigung gegen die dunklen Künste und hörte dem neuen Lehrer zu, der gerade etwas von ungesagten Zaubern sprach. Das er es voraussetzen würde. Dummerweise hatten sie das aber noch nicht gelernt.. Ivy seufzte und versuchte nicht allzu genervt auszusehen. Jedenfalls hatte Snape die Gabe die Klasse mühelos ruhig zu halten. Ivy hatte noch nie erlebt, dass ihre Mitschüler so ruhig sein konnten, wie sie es gerade waren. Er musste eine geheime Gabe haben.. so ruhig war die Klasse wirklich noch nie gewesen.. Ivy wagte es auch nicht zu reden, obwohl sie neben Cass saß, mit der sie sonst immer Quatsch machte, wenn sie keine Lust hatte dem Unterricht zu folgen, doch auch diese hielt sich lieber zurück.

Sie sollten ungesagt Zauber üben und stellten sich zu zweit auf. Ivy bekam Cass ab und so übten sie ungesagt Zauber. Das fiel ihnen beiden ziemlich schwer. Da Ivy abwehren sollte, wartete sie bis ein Zauber kam, doch es kam einfach keiner bei ihr an und selbst wenn, hätte sie ihn wahrscheinlich nicht abwehren können, weil sie bisher noch nie einen Zauber ungesagt geblockt hatte und es schien nicht gerade besonders einfach zu sein. Ihr Lehrer hätte sich ja auch ruhig was leichteres aussuchen können, aber nein. Nun gut, es war Abschlussjahr und Ivy hatte schon damit gerechnet, dass es nicht leichter werden würde und sie hatte recht behalten, denn der Stoff wurde natürlich immer schwerer. Im Laufe des Jahres würden sie auch noch den Patronus lernen. Na dann mal sehen was leichter war. Ungesagte Zauber, oder Patronus. Bisher wusste sie nicht zu sagen, was nun leichter war und was schwerer. Sie wartete weiterhin auf einen Zauber, auf den sie wohl auch noch lange warten konnte, wenn das so weitergehen würde.

Sie sah sich um und sah, dass andere Paare es viel besser hinbekamen und die beiden Austauschschüler Harry und Ron schienen schon ein kleines, stummes Duell zu machen. Angeber! "Erbärmlich, ich denke es ist besser wenn ihr die Partner tauscht." Das war die ruhige, kühle Stimme ihres Lehrers und Ivy sah ihn an. Irgendwie war er total unheimlich.. sie wusste selber nicht wieso, aber er war genau so ein Lehrer, bei dem man es einfach nicht wagte Mist zu machen, oder zu widersprechen, daher nickte sie einfach und wartete auf einen neuen Partner. "Potter, trainier mit Miss Blackwood. Mister Weasley mit Miss Gordon", sprach Snape und Ivy seufzte tonlos, ehe sie sich von Cass trennte und zu Potter ging. Na der schien das ja immerhin schon zu können, dann würde sie gleich sehen ob sie es auch hinbekommen würde, oder eben nicht!
Sie stellte sich nun gegenüber von Harry und wartete. Sie musste nicht lange auf einen Angriff warten, denn sie spürte bereits einen Entwaffnungszauber und sie war zu langsam um diesem zu entgehen, sodass sie ihren Zauberstab verlor und ihn aufheben musste.

Na gut, dann auf ein neues mit besserer Konzentration. Oh man das konnte ja noch was werden und das obwohl das Fach eigentlich ihr liebstes war, aber irgendwie wurden sie sonst auch nicht gleich so gefordert. Sie versuchte nun in Gedanken einen "Protego" damit sie nicht erneut getroffen wurde, aber es war wirklich nicht so einfach, denn es klappte nicht und sie verlor stattdessen erneut ihren Zauberstab. Das musste doch zu schaffen sein.. Sie hasste es, wenn sie etwas nicht hinbekam so wie jetzt gerade. "Vielleicht tauschen wir mal. Versuch mal mich zu entwaffnen", sagte ihr Gegenüber und Ivy nickte, ehe sie in Gedanken immer wieder "Expelliarmus" sprach und hoffte, dass es klappte. Sie presste ihre Lippen extra zusammen, damit sie nicht anfangen würde, doch noch zur reden und endlich nach weiteren, langen Minuten schaffte sie es endlich und Harry wehrte den Zauber mit einem stummen Protego ab. War ja klar, dass der Held der Zaubererwelt darin inzwischen gut war..

Dennoch war Ivy stolz auf sich und ihre Leistung und fuhr sich leicht durch das Haar. "Gut, versuch es erneut", sagte Harry und Ivy seufzte. Sie hatte sich eigentlich das Ende dieser Vorführung herbeigesehnt, aber natürlich war es noch nicht vorbei. Sie versuchte es erneut, doch wieder dauerte es einige Minuten, bis Potter dieses mal seinen Zauberstab verlor. Wahrscheinlich hatte seine Konzentration einfach nur nachgelassen. "Das reicht. Die Stunde ist um. Als Hausaufgabe übt ihr bitte den Zauber und schreibt einen zwölf Zoll langen Aufsatz über ungesagte Zauber und war sie für Vorteile bringen können", sprach Snape zu der Klasse, die nun ihre Sachen zusammen packte und mit dem Läuten das Klassenzimmer verließen.
"War doch ne echt gute Stunde, oder was denkst du?", fragte Cass, als sie Ivy eingeholt hatte. "Ja schon, aber mir gelingt es noch nicht so gut, also darf ich üben", sagte sie genervt und sah zu Potter, der vor ihr ging.

"Das schaffst du schon.. na ja ich war auch nicht gerade so viel besser, aber es wurde besser im Laufe der Zeit", sprach sie ernst und grinste. "Ja, na ja mal sehen. Das letzte Jahr ist jedenfalls anstrengend", sprach sie und war wirklich genervt davon, aber man konnte wohl nicht wirklich viel dagegen machen. "So ist das nun mal. Was hast du jetzt? Ich muss gleich zu magische Tierkunde", fragte Cass und seufzte. "Ich habe jetzt eine Freistunde, kann ich mich schon mal an den Aufsatz setzen..", antwortete sie. "Gut, dann bis später!", erwiderte Cass und verschwand in Richtung Ländereien. Ivy blieb zurück und ging Richtung Bibliothek um dort mit dem Aufsatz anzufangen. Gerade auf dem Weg sah sie Kayleigh, die gerade wohl ebenfalls auf dem Weg zur Bibliothek war. Ivy grinste und holte sie relativ schnell ein. "Hey, Kay, na wie warten deine Ferien?", fragte sie und sah sie neugierig an, während sie nun neben der Pukwudgie dahin ging und wartete, bis diese antworten würde.

Kayleigh sah sie jedoch ziemlich unsicher und auch ängstlich an. Oh man, sie musste echt viel mutiger werden, das war ja peinlich, wie sie sich gerade aufführte. "Ähm.. also.. ich.. meine... Ferien... waren.. gut", stotterte sie herum. Ivy rollte mit den Augen und grinste sie dann an. Reden war wohl nicht das Ding von der keinen, grauen Maus. Sie war einfach viel zu schüchtern dafür! "Das freut mich für dich, meine waren langweilig. Wie auch immer.. Lust nachher ein bisschen raus zu gehen?", fragte sie und Kay sah sie ziemlich erstaunt an. "Ich.. bin mir nicht sicher", sagte sie leise und sah zu Boden. Oh man, sie musste echt entspannter werden! "Ich seh dich dann nachher auf den Ländereien!", sagte sie ernst und blieb stehen. Sie hielt Kay an der Hand fest und drehte sie zu sich. Ehe sich Kay wehren konnte, presste Ivy der anderen ihre Lippen auf die der anderen und küsste sie einfach. Kay war zu perplex um sich zu wehren und so hielt der Kuss eine Weile, ehe sich die Wampus löste und weiter in Richtung Bibliothek ging, wo sie Kay verwirrt hatte.

[align type="center"]**************************** [/align]

Jace langweilte sich schrecklich in Zauberkunst. Der neue Lehrer schien absolut keine Ahnung zu haben was er da eigentlich machte und man merkte, dass er wohl vorher noch nie Lehrer gewesen war.. Jace gähnte demonstrativ und hob seine Hand, als Black allen ernstes einen einfachen Schwebezauber ihnen beibringen wollte. "Ja, Mister..", fing der Lehrer an. "McDonell, Sir" Gott nicht mal die Namen konnte er. Dieser Lehrer war eine einzige Katastrophe, was hatte sich der Schulleiter nur dabei gedacht den einzustellen? "Finden Sie es wirklich gut, uns Stoff beizubringen, den wir schon in der ersten Klasse gelernt haben? Sicher ist Wiederholung für einige dumme gut, aber wir befinden uns in der Abschlussklasse und da können wir ruhig schon ähm anspruchsvollere Sprüche lernen", sagte er und merkte die Blicke auf sich. Jace war definitiv nicht auf dem Mund gefallen, wie der Thunderbird hier mal wieder eindrucksvoll bewiesen hatte.

Der Lehrer war offensichtlich entsetzt, oder überrascht, er konnte seinen Blick nicht so ganz einordnen. Man hätte er gewusst, dass der Lehrer Kinderkram machen wollte, wäre er gar nicht erst in den Unterricht gegangen.. war doch langweilig und Zeitverschwendung. Na die Zeit hätte er für sinnvollere Sachen nutzen können. "Nun gut, Mister McDonell, dann widmen wir uns heute einem anderen Zauber." Oh hoffentlich nicht sowas wie den Incendio. Sowas lernte man in Klasse eins in Ilvermorny. Oh man, oh man, Hilfe? Jace rollte mit den Augen und kritzelte ein Pergament voll. Das war doch wirklich nicht zu fassen! So viel Inkompetenz auf einem Haufen. Womit hatten sie das eigentlich verdient? "Der scheint nicht die hellste Leuchte zu sein", flüsterte Cal ihm zu und Jace grinste. "Das ist noch nett ausgedrückt. Man merkt, dass er seine Zeit in Askaban verbracht hat. Hat wohl einigen Schaden angerichtet bei dem..", erwiderte er und beobachtete den Lehrer.

"Oh man, aber der Schulleiter saß ja selber dort, wahrscheinlich haben sie sich dort angefreundet und darum hat der Black eingestellt.. würde mich zumindest nicht wundern..", sagte Cal. Jace nickte. Die halbe Klasse hörte nicht mehr zu, da sie den Stoff eher als persönliche Beleidigung ansahen.. "Hätte sich mal nen Lehrplan durchlesen sollen", flüsterte eine Schülerin genervt und Jace nickte nur zustimmend. "Wenn das nicht schon zu hoch für ihn ist", sagte er und lachte. Cal lachte ebenfalls. "Ruhe jetzt, sonst zieh ich euch Punkte ab!", zischte der Lehrer. Uhhhh Drohen konnte er also. Wie.. toll. Jace lachte nur noch lauter auf und konnte nicht mehr. Dieser Lehrer war doch einfach nur ein schlechter Scherz, oder? Verteidigung gegen die dunklen Künste war wenigstens anspruchsvoll geworden beim neuen Lehrer und er hatte schnell den Respekt der Klasse gewonnen, aber Black? Äh eher das Gegenteil!

Also würde er Zauberkunst wohl die meiste Zeit schwänzen, wenn sie eh nur Kinderkram durchnehmen würden. Dann beschäftigte er sich doch lieber mit Verteidigung gegen die dunklen Künste. Da musste man immerhin noch arbeiten und Snape schien ziemlich anspruchsvoll zu sein. Nun ja, von Black konnte man dies ja nicht gerade sagen. Er überforderte sie ja nicht mal ein kleines bisschen. Gut, es war die erste Stunde für sie, aber sie waren Klasse sieben nicht eins! Das schien er noch nicht verstanden zu haben. Der Lehrer las sich jetzt irgendwelche Pergamentblätter durch und Jace schüttelte den Kopf. Wie konnte man nur so dermaßen unvorbereitet den Unterricht führen? Man sah, dass er sich nicht vorbereitet hatte. So gar nicht.
"Ob wir hier noch was lernen?", fragte Cal und gähnte nun ebenfalls. "Klar, wie wir uns langweilen und wie man einen Unterricht nicht führen sollte!", antwortete der Blonde und stieß ihm in die Seite. Cla nickte und lachte.
Man das war aber auch ein Witz, oder etwa nicht? Ziemlich peinlich. Wie er Lehrer geworden war, wollte er mal gern wissen.

"Offenbar braucht es nicht viel um Lehrer zu werden, wie es aussieht scheint es ganz leicht zu sein", meinte Jace und kniff die Augen zusammen. Er war eher belustigt und kritzelte weiterhin sein Pergament voll. Was anderes konnte man in diesem Unterricht auch nicht machen. Black hatte inzwischen angefangen zu reden, aber Jace schaltete auf Durchzug. Was spannendes konnte der eh nicht sagen, also wozu dann zuhören und seine Zeit mit diesem sinnlosen Geklapper verbringen? Gab doch nicht wirklich einen Grund dafür! Er streckte sich und sah zu dem Lehrer, hörte allerdings nicht zu. Wenn die nächsten Stunden bei ihm auch so liefen, dann Gute Nacht! Ob sie dann die Abschlussprüfungen bestehen konnten? Irgendwie bezweifelte er dies dann doch stark. Denn sicherlich kamen da andere Sachen drin vor und Black sollte sie darauf vorbereiten und nicht Sachen Wiederholen, die sie seit sechs Jahren und mehr kannten. Er bezweifelte, dass dies der Sinn und Zweck war. Nein, das konnte nicht sein!

Endlich läutete es und er war heilfroh, dass es keine Doppelstunde war, so erhob sich die Klasse lärmend und ging raus. Hausaufgaben musste der Lehrer gar nicht erst aufgeben, sollte erst mal seine eigenen machen.. wäre besser für ihn! Er gähnte und war genervt, aber immerhin hatte er jetzt eine Freistunde und die hatte er nach dem langweiligen Stoff auch bitter nötig. Erst mal raus gehen und in der Sonne grillen. Ja, das klang nach einem Plan! "He, Jace, wie war Zauberkunst?" Die Stimme gehörte Tiya, seiner Adoptivschwester. "Totale Zeitverschwendung! Der Lehrer kann gar nichts. Frag mich wie er zu dem Posten kam..", antwortete er und versuchte cool zu bleiben, auch wenn ihre Gegenwart das gerade echt nicht leicht machte. "Oh, okay.. na ja wir hatten eben Verteidigung gegen die dunklen Künste und der Lehrer ist echt gruselig.. macht einem bisschen Angst, findest du nicht?", fragte sie und lief nun neben ihm her. Oh je nur keine Panik.. bloß nicht berühren.. "Ja schon, aber er kann wenigstens was und versteht sein Fach und er bringt vor allem was bei.. das kann man von Black ja echt nicht sagen", erwiderte er ernst und zwinkerte ihr zu.

"Da hast du wohl recht. Na ja gehen wir auf die Ländereien? Will da ein bisschen chillen", fragte sie lächelnd. Wenn er nur nein sagen könnte.. "Klar, gehen wir!", sagte er und versuchte wie immer zu klingen, war sich aber nicht sicher, ob er das erfolgreich hinbekommen hatte. Doch da Tiya ihn nicht drauf ansprach, hatte er es wohl ganz gut hinbekommen und so gingen sie nebeneinander auf die Ländereien und suchten sich einen guten Platz auf, an dem sie sich einfach ein wenig entspannen konnten.

[align type="center"]**************************** [/align]

Aurora seufzte als sie versuchte sich wieder auf ihren Zaubertrank zu konzentrieren. Eigentlich war sie gar nicht schlecht in diesem Fach, aber gerade hatte sie irgendwie Schwierigkeiten damit sich zu konzentrieren. Ihr ging immer noch nicht der Zwischenfall in Marble City aus dem Kopf. Es war eine Lehrerin einfach mal mitten im Dorf angegriffen worden und sie war über sie gestolpert. Hätte Aurora sie nicht gefunden, wäre sie nun vermutlich tot. Sie wollte sich da nicht mal Gedanken drüber machen, aber natürlich konnte sie es auch nicht so einfach vergessen. Wieso der Schulleiter ihnen diese Ausflüge nicht verboten hatte wollte sie auch mal gerne wissen, denn so ganz verstand sie es nicht. Wäre das nicht sicherer für die Schüler?

Die Pukwudgie wusste nicht, ob sie wirklich noch Lust hatte ins Dorf zu gehen, jetzt wo sie wusste, was dort alles passieren konnte. Sie war so in Gedanken versunken, dass sie ihren Trank irgendwie vergessen hatte und nicht mehr so ganz darauf achtete, was sie da eigentlich machte. "Ihr Trank sollte inzwischen eine rote Farbe angenommen haben", sagte Professor Lancaster gerade und Aurora sah in ihren Kessel. Rot? Na ja mit ganz viel Phantasie konnte man das vielleicht rot nennen.. es sah eher aus wie violett, braun. Klasse! Jedenfalls nicht wirklich rot. Sie hatte den Trank zu sehr schweifen lassen und das hatte sie nun davon! Fing ja super an und eigentlich sollte sie in dem Fach gut sein, da man als Heilerin immer mal Träne machen musste, wie sie auch in den Ferien gemerkt hatte, denn der Lehrer für Verteidigung gegen die dunklen Künste hatte ja auch ein Gegengift herstellen müssen..

Sie seufzte und konzentrierte sich nun mehr auf ihren Trank und versuchte ihn verzweifelt rot zu bekommen, aber da sie wohl einiges vergessen hatte, war das leider nicht mehr so einfach wie sie es gerne hätte. Sie war inzwischen recht verzweifelt, obwohl sie eigentlich gut in dem Fach war, aber ihre Konzentration war dazu gerade einfach zu mies. "Tu jetzt einfach etwas davon rein", sagte Arya, die neben ihr arbeitete und wohl die Verzweiflung ihrer Freundin bemerkt hatte. "Danke, ich bin heute echt nicht bei der Sache", sprach sie und war inzwischen selber genervt davon, denn sie wollte doch eigentlich gut sein und nicht so.. total verpeilt. "Das wird schon, versuch einfach dich darauf zu konzentrieren und nicht auf irgendwelche andere Gedanken, auch wenn das wohl gerade ein wenig schwer ist", erwiderte Arya ernst und lächelte Aurora aufmunternd an, die das Lächeln erwiderte und nun weiter an ihrem Trank arbeitete, damit der mal richtig wurde und sie nicht direkt eine miese Note dafür kassieren würde, denn das musste ja schließlich nicht sein.

"Atme tief durch und konzentriere dich dann noch mal in Ruhe auf den Trank", sagte Arya und Aurora nickte, ehe sie in ihr Buch sah und sich die nächsten Anweisungen durchlas, um weiter zu machen, damit sie den Anschluss nicht verlieren würde. Ansonsten sah es eher schlecht aus für ihre Note in Zaubertränke und sie wollte keine schlechte Note riskieren. Ihr Berufswunsch hing immerhin auch von der Note in Zaubertränke ab und dafür musste sie eben gut in dem Fach sein. Sie fügte die nächsten Zutaten hinzu und beobachtete, wie sich die Farbe immerhin auf hellrot änderte. Der Trank sollte zwar dunkler sein, aber wenigstens war er davon jetzt nicht mehr ganz so weit davon entfernt und das war immerhin schon mal ein kleiner Erfolg. Sie strich sich eine Strähne aus dem Gesicht und arbeitete konzentriert weiter, bis die Stunde schließlich zuende war. "So, lasst eure Tränke bitte genauso wie sie sind, nächste Stunde arbeiten wir daran weiter", sprach der Lehrer gerade und die Klasse packte ihre Sachen zusammen.

Aurora seufzte und als es klingelte, ging sie direkt raus und wollte jetzt nur noch ihre Ruhe für den Tag, denn er war mies genug gewesen. Sie hasste diese Ungewissheit, denn es nervte sie einfach, wenn sie nicht wusste wie es weitergehen würde. Die Welt war seltsam und so chaotisch. Sie hatte Angst, aber sie wollte es auch nicht zugeben, denn sie wollte auch nicht als Feigling dastehen. Sie war schließlich keiner. "Was machen wir jetzt noch? Raus gehen und versuchen ein paar Hausaufgaben abzuarbeiten?", fragte Arya, die neben Aurora lief und sah ihre Freundin von der Seite her an. "Ja, ich denke, dass ist die beste Idee", antwortete sie und lächelte sie an. Da sie nicht wirklich eine bessere Idee hatte, war dies wohl die Beste und dann würde sie mal sehen, wie es weitergehen würde.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://halfbloodprince.forumieren.com
 
you knew that I'm no innocent girl
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Baby Piper2
» TV - Sendetermine - My Girl

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Halfbloodprince :: Ilvermorny :: Ilvermorny-
Gehe zu: