StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» Alastor „Mad-Eye" Moody
So März 18, 2018 3:36 pm von Severus Snape

» Kingsley Shacklebolt
Do März 08, 2018 10:18 pm von Severus Snape

» Cedric Diggory
So März 04, 2018 2:51 pm von Severus Snape

» Bill Waesley
Di Feb 27, 2018 11:28 pm von Severus Snape

» Regulus Arcturus Black
So Feb 25, 2018 2:53 pm von Severus Snape

» Horace Eugene Flaccus Slughorn
Sa Feb 24, 2018 3:15 pm von Severus Snape

» Charlie Weasley
So Feb 11, 2018 4:09 pm von Severus Snape

» Neville Longbottom
So Feb 11, 2018 2:52 pm von Severus Snape

» Dobby
Sa Feb 10, 2018 7:46 pm von Severus Snape


Teilen | 
 

 James Potter aka Krone

Nach unten 
AutorNachricht
Severus Snape
Administrator
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 1505
Anmeldedatum : 28.12.12

BeitragThema: James Potter aka Krone   Fr Nov 10, 2017 1:00 am

Guten Tag,
ich bedanke mich herzlich für die Favoriteneinträge und die Sterne!
Besonderen Dank an Autorin Ravenclaw und Lady Cece für die Reviews! Die machen Mut und Motivation zum weitermachen, also vielen Dank!

Da nichts gewünscht wurde habe ich mich für James "Krone" Potter entschieden!

Liebste Grüße

O

[align type="center"]________________________________________________ [/align]

Ausnahmsweise stiefelte James Potter mal ganz alleine im Schloss umher. Normalerweise war er unzertrennlich mit seinen besten Freunden Sirius Black, Remus Lupin und Peter Pettigrew, aber ab und zu brauchte er auch mal Zeit für sich. Der Schwarzhaarige war unter seinem Tarnumhang verborgen, den er vererbt bekommen hatte und schlich durch das Schloss. Er war immer bereit einen Streich zu spielen, aber wenn sonst niemand unterwegs war, war es langweilig. Doch vielleicht würde der Gryffindor ja noch fündig werden. Sicherlich patrouillierte irgendwo noch ein Lehrer, oder ein Vertrauensschüler und unter dem Umhang würde man ihn nicht sehen, also war das einfach perfekt für einen Streich. Doch alleine war es auch nur so spaßig, wenn er sich nicht mit Sirius darüber lustig machen konnte.
Ihm würde sicherlich noch etwas einfallen. Schließlich war er recht kreativ!
James grinste und sah sich ein wenig um. Er hatte gar nicht richtig mitbekommen wohin seine Schritte ihn geführt hatten. Daher sah er sich nun um und war doch erstaunt, dass er sich in der nähe der Bibliothek wieder fand. Wieso war er hier? Das konnte er gar nicht mehr richtig sagen und doch war er hier.
Der Rumtreiber bemerkte eine Tür und glaubte, dort noch nicht gewesen zu sein. Es gab tatsächlich noch Abteilungen in Hogwarts, die er nicht kannte Na, das konnte er ja nicht so stehen lassen, daher schlich er sich nun zu den Raum und sah sich um.
Viel sah man hier nicht. Einen recht leeren Raum. An einer Wand waren Tische und Stühle geschoben und an einer anderen lehnte ein großer Spiegel.
Wie spannend! Dennoch trat Krone näher, da er einfach viel zu neugierig war um den Spiegel zu ignorieren und las die goldenen Lettern, die oben drüber zu erkennen waren. Ob dieser Spiegel was besonderes war? Klar.. warum sonst sollte er auch hier stehen? Er musste was besonderes können! Er nahm den Tarnumhang ab und las nun die Überschrift.
„NERHEGEB ZREH NIED REBA ZTILTNA NIED THCIN“, Nun diese Worte sagten ihm nichts, aber schließlich wanderte sein Blick in den Spiegel und er sah sich selber, aber das war nicht alles was er sah. An seiner Seite war die hübsche Lily Evans. Lils. Das Mädchen, welches er versuchte zu einem Date zu überreden. Bisher ohne Erfolg! Was hieß es, dass er sie an seiner Seite sah? Das sie sich doch noch für ihn entscheiden würde? Oh, er hoffte es so sehr!
Er war so eifersüchtig auf Snape, der Zeit mit seiner Lily verbringen durfte, während sie ihn immer abwies. Es war wahrlich unfair, aber so wie der Spiegel es zeigte, würde sich das Blatt ja doch noch wenden und Schniefelus würde verlieren. Ja, das gefiel ihm!
Zufrieden mit sich wandte er sich vom Spiegel ab. So ein Spiegel war ja gut und schön, aber es real zu erleben war besser, also würde er sich daran machen und weiterhin hartnäckig versuchen, die junge Gryffindor davon zu überzeugen, dass sie zusammen gehörten! Nun war er bestärkt darin und er wusste, dass es ihm gelingen würde sie von sich zu überzeugen, immerhin hatte der Spiegel es ihm gezeigt und das hieß, dass es wahr werden würde! Zumindest glaubte James Potter ganz fest daran! Er legte wieder den Tarnumhang über sich und machte sich auf dem Weg in den Gryffindor Gemeinschaftsraum.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://halfbloodprince.forumieren.com
 
James Potter aka Krone
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» DSDS - Jede/r blamiert sich so gut er/sie kann
» Im "James-Bond-Bunker" von Gaddafi-Sohn Mutassim
» Witze
» Chemtrails
» Die Zerlegung von Krone-Schmalz(locke)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Halfbloodprince :: Harry Potter :: Nerhegeb-
Gehe zu: