StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» Alastor „Mad-Eye" Moody
So März 18, 2018 3:36 pm von Severus Snape

» Kingsley Shacklebolt
Do März 08, 2018 10:18 pm von Severus Snape

» Cedric Diggory
So März 04, 2018 2:51 pm von Severus Snape

» Bill Waesley
Di Feb 27, 2018 11:28 pm von Severus Snape

» Regulus Arcturus Black
So Feb 25, 2018 2:53 pm von Severus Snape

» Horace Eugene Flaccus Slughorn
Sa Feb 24, 2018 3:15 pm von Severus Snape

» Charlie Weasley
So Feb 11, 2018 4:09 pm von Severus Snape

» Neville Longbottom
So Feb 11, 2018 2:52 pm von Severus Snape

» Dobby
Sa Feb 10, 2018 7:46 pm von Severus Snape


Teilen | 
 

 Sirius „Tatze" Black

Nach unten 
AutorNachricht
Severus Snape
Administrator
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 1505
Anmeldedatum : 28.12.12

BeitragThema: Sirius „Tatze" Black   Do Nov 16, 2017 3:36 pm

Guten Tag,
Ganz herzlichen Dank an Karin Thaler, Autorin Ravenclaw, Millicent Lestrange und GothSatanAngel für die Reviews, ich habe mich unglaublich darüber gefreut!

Da ich inzwischen öfter doppelte Wünsche bekomme hier noch mal eine Liste mit den kommenden Charakteren:

Gellert Grindelwald
Edward „Teddy" Lupin
Charlie Weasley
Draco Malfoy
Lucius Malfoy
Belatrix Lestrange
Narzissa Malfoy
Severus Snape

Eigentlich will ich immer in der Reihenfolge hochladen, in der die Wünsche kommen, aber das kann sich ändern, da ich bei einigen gerade keine Idee habe. Vor allem bei Charlie fällt mir mal so gar nichts ein, weil man kaum was über ihn weiß. Bei den meisten anderen erfährt man ja zum Glück genug um zumindest zu erahnen, was sie sich denn wünschen könnten, bei Charlie allerdings.. so gar nicht! XD Also werde ich dann wohl andere vorziehen, bei denen mir eher was einfällt! Smile

Jetzt geht es endlich mit dem Wunsch von Andromeda Tonks weiter. Ich hoffe es gefällt euch!

Liebste Grüße

O

[align type="center"]________________________________________________ [/align]

Sirius Black streunte als Hund durch Hogwarts. Er hatte sich eingeschlichen um nach den Verräter Peter Pettigrew zu suchen. Er wusste, dass er hier in Hogwarts war. Getarnt in seiner Animagusgestalt. Wie passend, dass es eine Ratte war, denn nichts anderes war er. Eine kleine, feige Ratte! Er konnte jederzeit Harry umbringen und genau das wollte Sirius auf jeden Fall verhindern. Dafür hatte er sich durch einen Geheimgang nach Hogwarts begeben. Zum Glück kannte der Rumtreiber alle Geheimgänge aus seiner Zeit in der Schule. Zusammen mit seinen besten Freunden hatte er viel von der Schule und ihren Geheimnissen entdeckt und nun konnte er das gut ausnutzen und sich einschleichen.
Er war ein verurteilter Massenmörder, aber er hatte unschuldig zwölf lange Jahre in Askaban gesessen, ehe ihm endlich die Flucht gelungen war, denn eigentlich hatte Peter die Morde begangen, für die man ihn verurteilt hatte.
Es war ihm nicht gelungen ihn zu stellen und so war er in das Zauberergefängnis gekommen, was ihn immer noch nervte. Peter würde dafür bezahlen, wenn er ihn erst mal in die Finger bekommen würde. Dann würde er kurzen Prozess machen. Schließlich hatte er Lily und James an Voldemort verkauft und Sirius hatte ihnen auch noch vorgeschlagen Peter als Geheimniswahrer zu nehmen und nicht ihn. Wie sehr er dies doch nun bereute!
Er wusste, dass es auch seine Schuld war, aber er würde Rache üben. das war er Lily und James schuldig!
Er war in der Nähe der Bibliothek und bemerkte eine Tür, die nur angelehnt war. Neugierig tapste Tatze auf die Tür zu und trat ein. Es schien ein altes Klassenzimmer zu sein, denn Tische und Stühle waren an die Wand geschoben worden und es stand nur ein großer Spiegel an einer Wand.
Den kannte er noch nicht. Neugierig wie er war verwandelte er sich zurück in einen Menschen und las die Wörter, die über dem Spiegel standen.
„NERHEGEB ZREH NIED REBA ZTILTNA NIED THCIN“, stand dort, aber Sirius wusste nicht was es zu bedeuten hatte.
Er sah nun jedoch in den Spiegel und sah nicht bloß sich selber. Es schien also ein magischer Spiegel zu sein. Neben ihm waren James, Remus und Peter. Seien besten Freunde. Sie waren alle vereint und vor allem war James am Leben und Peter kein Verräter. Sirius lächelte traurig. Oh was würde er nur darum geben, wenn dies wahr wäre, doch er wusste, dass es nicht so war, denn James war tot und nichts konnte die Toten wieder zum Leben erwecken, so gerne er dies auch würde. Es war einfach nicht möglich.
Eine ganze Weile starrte Tatze das Spiegelbild an und war traurig, denn er wünschte einfach, dass dies wahr werden würde. Das was er am meisten begehrte..
Doch er wandte sich schließlich ab. E hatte noch eine Mission und er war aus einem Grund hier, also sollte er sich zusammen reißen und es durchziehen!
Der Black verwandelte sich zurück in einen Hund und machte sich auf dem Weg in den siebten Stock zum Gryffindor Turm, um Peter endlich zu stellen und zu bestrafen für seinen Verrat, den er ihm niemals verzeihen würde.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://halfbloodprince.forumieren.com Online
 
Sirius „Tatze" Black
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Pokémon Black 2(Schwarz 2) and White 2(Weiß 2)
» wer hat angst vor black goo?
» Mal guggen was der Nachbar treibt
» FREITAG der 13.! Wer ist abergläubisch??? ;-)
» Musikgefühle

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Halfbloodprince :: Harry Potter :: Nerhegeb-
Gehe zu: