StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» Alastor „Mad-Eye" Moody
So März 18, 2018 3:36 pm von Severus Snape

» Kingsley Shacklebolt
Do März 08, 2018 10:18 pm von Severus Snape

» Cedric Diggory
So März 04, 2018 2:51 pm von Severus Snape

» Bill Waesley
Di Feb 27, 2018 11:28 pm von Severus Snape

» Regulus Arcturus Black
So Feb 25, 2018 2:53 pm von Severus Snape

» Horace Eugene Flaccus Slughorn
Sa Feb 24, 2018 3:15 pm von Severus Snape

» Charlie Weasley
So Feb 11, 2018 4:09 pm von Severus Snape

» Neville Longbottom
So Feb 11, 2018 2:52 pm von Severus Snape

» Dobby
Sa Feb 10, 2018 7:46 pm von Severus Snape


Teilen | 
 

 Fred und George Weasley

Nach unten 
AutorNachricht
Severus Snape
Administrator
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 1505
Anmeldedatum : 28.12.12

BeitragThema: Fred und George Weasley   Mi Nov 22, 2017 2:44 pm

Guten Tag,
Ganz herzlichen Dank an Karin Thaler, Autorin Ravenclaw und Ravaari für die Reviews, ich habe mich unglaublich darüber gefreut!

Was ich allerdings schade finde, ist das die Leute, die sich was wünschen nichts mehr schreiben. Wenn ich eure Wünsche erfülle würde ich mich über ein Review freuen, ob es euch auch gefallen hat und wenn nicht dann könnt ihr mir auch das gerne schreiben, finde ich sonst sehr schade, da ich mich bemühe eure Wünsche zu erfüllen und dann hört man von den Personen nichts mehr. Sad

Jetzt geht es endlich mit dem Wunsch von Rubyn weiter. Ich hoffe es gefällt euch! Ich muss sagen, dass mir die beiden doch recht schwer gefallen sind. Ich habe zwischen zwei Sachen geschwankt, weil ich mir nicht sicher war, ich hoffe ich habe es getroffen.

Liebste Grüße

O

[align type="center"]________________________________________________ [/align]

Oh shit, da waren die Zwillinge wohl ein wenig zu weit gegangen. Fred und George mussten sich jetzt schnell ein Versteck suchen, damit sie nicht erwischt werden würden von dem wütenden Hausmeister, Filch, der sie jagte. Natürlich hatte er noch keine Ahnung wer hinter diesem Streich steckte, aber er konnte es sich sicherlich denken, denn wenn es Ärger gab waren die beiden Chaoten nie weit weg. Es war doch viel zu langweilig, wenn niemand mal für etwas action sorgte, oder? Also brachten sie eben Leben in die Bude. Sie hatten eine Stinkbombe aus Zonkos in das Büro des Hausmeisters geworfen, weil der sie am meisten nervte und sowas von keinen Spaß verstand. Sicherlich würde er sie nun verdächtigen, aber solange er sie nicht erwischte konnte er eben auch nichts beweisen und so konnte die McGonagall ihnen keine Punkte abziehen!
"Wo verstecken wir uns? Der olle Filch kennt fast alle Geheimgänge?", fragte Fred seinen Bruder leise, während er sich umsah. Sie waren irgendwo in der Nähe der Bibliothek, aber hier fielen ihm nicht viele Möglichkeiten ein, wo man sich effektiv verstecken konnte, was schon ein kleines Problem war.
"Keine Ahnung lass uns mal weiter gehen", flüsterte George zurück. Die beiden Rotschöpfe gingen weiter und sahen eine Tür, die nur angelehnt war. "Lass uns darein gehen, ehe wir erwischt werden!", sagte Fred und schlüpfte durch die Tür. George folgte seinem Zwilling und sah sich noch mal um. Filch schien sie nicht gesehen zu haben, was schon mal ein Teierfolg war.
"Wo sind wir?", fragte George nun und sah sich in dem Raum um. "Sieht aus wie ein altes Klassenzimmer", erwiderte Fred und deutete auf die ganzen Tische und Stühle, die an eine Wand geschoben worden waren.
"Stimmt und was ist das?", fragte George und deutete auf einen großen Spiegel, er an einer anderen Wand angelehnt worden war. "Keine Ahnung!", erwiderte Fred und ging zu diesem Spiegel.
„NERHEGEB ZREH NIED REBA ZTILTNA NIED THCIN“, las er laut vor und sah zu seinem Zwilling. "Was soll das heißen?", fragte George und runzelte die Stirn, ehe er auch zu dem Spiegel trat und hinein sah. "Weiß ich nicht, aber woah, siehst du das auch?", erwiderte Fred und grinste als er in den Spiegel sah. "Ich denke schon..", erwiderte dieser und grinste breit. "Was siehst du denn?", fragte George nun. "Das wir einen Scherzartikelladen haben und dieser verdammt gut läuft!", antwortete Fred breit grinsend. "Jetzt du!", fügte er hinzu und stieß seinen Bruder in die Seite. "Ja Alter, das sehe ich auch!", erklärte George und nickte. "Krass, was zeigt der Spiegel? Die Zukunft?" "Das wäre toll, aber ich denke eher nicht..", antwortete George und wandte sich vom Spiegel ab. "Lass uns besser in den Gemeinschaftsraum gehen, ehe Filch auf die Idee kommt, die McGonagall auf uns anzusetzen, ich glaube er ist weg", meinte Fred nach einer Weile und sein Bruder nickte. Zusammen schlichen sie sich wieder aus dem Raum und machten sich auf dem Weg zurück zum Turm der Gryffindors, damit man sie nicht erwischen würde.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://halfbloodprince.forumieren.com
 
Fred und George Weasley
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Tyrann George W. Bush
» George doppeldepp Bush....
» George Grosz

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Halfbloodprince :: Harry Potter :: Nerhegeb-
Gehe zu: