StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» Alastor „Mad-Eye" Moody
So März 18, 2018 3:36 pm von Severus Snape

» Kingsley Shacklebolt
Do März 08, 2018 10:18 pm von Severus Snape

» Cedric Diggory
So März 04, 2018 2:51 pm von Severus Snape

» Bill Waesley
Di Feb 27, 2018 11:28 pm von Severus Snape

» Regulus Arcturus Black
So Feb 25, 2018 2:53 pm von Severus Snape

» Horace Eugene Flaccus Slughorn
Sa Feb 24, 2018 3:15 pm von Severus Snape

» Charlie Weasley
So Feb 11, 2018 4:09 pm von Severus Snape

» Neville Longbottom
So Feb 11, 2018 2:52 pm von Severus Snape

» Dobby
Sa Feb 10, 2018 7:46 pm von Severus Snape


Teilen | 
 

 Charlie Weasley

Nach unten 
AutorNachricht
Severus Snape
Administrator
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 1505
Anmeldedatum : 28.12.12

BeitragThema: Charlie Weasley   So Feb 11, 2018 4:09 pm

Guten Tag,
alles prokrastinieren bringt wohl nichts. Ich habe also nach gefühlten Jahren Charlie Weasley gemacht, wie es einige von euch wollten. Zufrieden bin ich nicht. Bei weitem nicht, aber der Charakter fällt mir schwer und ehe ich den noch 12 Monate vor mir hinschiebe, bringe ich es eben hinter mich :-D
Gewünscht war er von Johanna11055 und einigen anderen zuvor auch noch, die ich aber nicht mehr im Kopf habe.
Ich hoffe, ich habe nicht gänzlich versagt. ^^

Liebste Grüße

Scar

[align type="center"]________________________________________________ [/align]

Hogwarts war wirklich wunderschön und Charlie freute sich darüber wieder hier zu sein. Zusammen mit seiner Mutter war er hier, um Harry im Turnier anzufeuern. Da er auch geholfen hatte, die Drachen ins Land zu bringen und bereits damals schon hier gewesen war, freute er sich natürlich wieder hier zu sein und zu sehen, wer das Turnier gewinnen würde. Harrys Chancen standen gar nicht schlecht und es sah auch gut danach aus, dass der Gewinner aus Hogwarts sein würde. Natürlich wünschte sich Charlie dies und da er hier war für Harry, konnte er dies auch ruhig offen zugeben. Da im Moment aber noch der Unterricht im vollen Gange war, hatte der Weasley noch genügend Zeit, um sich ein wenig umzusehen. Es war ja doch schon einige Zeit her, dass er das letzte mal hier gewesen war. Viel verändert hatte sich nicht, aber es war dennoch schön durch das Schloss zu laufen und sich daran zu erinnern wie es damals war. Er erinnerte sich an einige Sachen, die er gemacht hatte. Es war schon eine wirklich tolle Zeit gewesen und er vermisste sie auch fast. Auch wenn er inzwischen einen tollen Beruf hatte und das machte, was er sich immer gewünscht hatte. Er sah dafür zwar seine Familie viel zu selten, aber manchmal musste man nun mal Opfer bringen für das, was man wirklich wollte und Charlie bereute es auch nicht. Er liebte das Risiko und wenn man mit Drachen arbeitete, gehörte Risiko definitiv dazu. Er fuhr sich leicht durch das Haar und lächelte leicht, als er nun an der Bibliothek war und an die vielen Stunden dachte, die er dort verbracht hatte, um zu lernen. Immerhin hatte er es ja nun hinter sich und es hatte sich gelohnt. Die viele Zeit des Lernens hatte sich bezahlt gemacht und er war stolz darauf, dass er seinen Traum verwirklicht hatte.
Der Rothaarige bemerkte eine Tür, die nur angelehnt war und ging darauf zu. Er öffnete sie und warf einen Blick hinein. Doch viel war nicht zu sehen. Tische und Stühle, die an die Wand gerückt worden waren und ein großer Spiegel an der Wand. Dieser lenkte nun doch die Aufmerksamkeit auf Charlie, sodass er auf diesen zuging und die goldenen Lettern las, die über diesem Spiegel waren.
„NERHEGEB ZREH NIED REBA ZTILTNA NIED THCIN“, las er, konnte damit aber nicht besonders viel anfangen, da es ihm absolut nichts sagte.
Der junge Mann sah daher in den Spiegel und was er dort sah, überraschte ihn dann doch. Er sah nämlich nicht bloß sich selber, so wie er war, sondern er sah sich älter als berühmter Drachenpfleger und an der Seite einer Frau, die er nicht erkannte. Charlie stutzte und fragte sich was der Spiegel zeigte und wieso er genau das sah. Diesen Spiegel hatte er zuvor noch nie gesehen und er wunderte sich daher darüber. Charlie starrte das Spiegelbild einfach nur eine Weile an, ehe es klingelte. Der Unterricht war vorbei und Charlie sollte wieder zu Molly, damit sie zusammen Harry überraschen konnten, daher löste er sich vom Spiegel und machte sich auf dem Weg zu seiner Mutter.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://halfbloodprince.forumieren.com
 
Charlie Weasley
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» TW - Aiden & Ethan (Charlie & Max Carver)
» CF - Peter Mills (Charlie Barnett)
» Rhythm Thief und der Schatz des Kaisers

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Halfbloodprince :: Harry Potter :: Nerhegeb-
Gehe zu: